InstitutVeranstaltungen
30. Deutscher Flammentag
28 Sep
28. Sep. 2021 29. Sep. 2021
Tagung

30. Deutscher Flammentag

Organisiert von der Deutschen Sektion des Combustion Institutes und der Deutschen Vereinigung für Verbrennungsforschung findet der 30. Deutsche Flammentag am 28.-29.09.2021 am Maschinenbau Campus Garbsen der Leibniz Universität Hannover statt.

Konferenzbeschreibung:

Der Deutsche Flammentag versteht sich als Veranstaltung, die dem wissenschaftlichen Austausch und dem Transfer zwischen Wissenschaft und Industrie sowie zwischen Grundlagenforschung und Anwendung dient. Ziel der Veranstaltung ist eine branchenübergreifende Diskussion und
Wissensvermittlung über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Verbrennungsforschung, die in Verantwortung für die Gesellschaft auch die Aspekte der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes im Fokus hat. Weit über 200 Teilnehmer aus Industrie und Hochschule treffen sich im 2-jährlichen Turnus.

Die Tagung wendet sich an Ingenieure, Wissenschaftler und Fachleute, die mit der Forschung, der Entwicklung und der Anwendung von Verbrennungsprozessen beschäftigt sind. Ausdrücklich sind auch Nachwuchskräfte zur Teilnahme aufgerufen.

wichtige Termine:

  • Einreichungsschluss der Kurzfassung: 15.01.2021
  • Benachrichtigung der Autoren: 30.03.2021 
  • Einreichungsschluss der Manuskripte: 25.06.2021
  • Datum der Konferenz: 28.-29.09.2021

Gebühren:

  •  Early Bird:
    • 250 € Doktoranden und Studenten
    • 350 € übrige Teilnehmer
  • Ab 12.07.2021:
    • 300 € Doktoranden und Studenten
    • 400 € übrige Teilnehmer
  • Was umfasst die Gebühr?
    • Erfrischungen, Snacks und Mahlzeiten
    • Abendprogramm und Konferenzdinner
    • USB Stick mit Konferenzbeiträgen
  • Im Fall einer Corona-bedingten Online-Tagung werden die Teilnahmegebühren deutlich geringer sein.

Schwerpunktthemen:

  • Zukunftskonzepte, Umweltfragen, Effizienzanalysen
  • Nachhaltige Energieträger (Biofuels, Synthetische Kraftstoffe)
  • Experimentelle Grundlagenuntersuchungen
  • Mathematische Modellbildung und Methodenentwicklung
  • Prozessfeuerungen, Flammenbehandlung, Flammensynthese
  • Industrie- und Kraftwerksfeuerungen, Vergasungsprozesse
  • Kleinfeuerungen
  • Verbrennung in Gasturbinen
  • Motorische Verbrennung
  • Brennstoffaufbereitung und Wertstoffnutzung
  • Messtechnik-Entwicklung
  • Steuerung, Regelung und Überwachung
  • Brandforschung

Einreichungen

  • Bitte reichen Sie Ihre Dokumente hier ein.
  • Bitte verwenden Sie das zur Verfügung gestellte Template.
  • Hier können Sie den Call for Papers herunterladen.

Referent/Referentin

Tagungsprogramm wird noch bekannt gegeben

Veranstalter

Leibniz Universität Hannover, Institut für technische Verbrennung; Deutsche Sektion des Combustion Institutes; Deutsche Vereinigung für Verbrennungsforschung

Termin

28. Sep. 2021 29. Sep. 2021

Kontakt

M.Sc. Toni Dageförde
Institut für Technische Verbrennung
Tel.: +49 511 762 13139
Fax: +49 511 762 5795
flammentag@itv.uni-hannover.de

Ort

Maschinenbau Campus Garbsen der Leibniz Universität Hannover
An der Universität 1
30823 Garbsen
Vorgemischte fette 12 kW Methan-Luft-Bunsenflamme Vorgemischte fette 12 kW Methan-Luft-Bunsenflamme Vorgemischte fette 12 kW Methan-Luft-Bunsenflamme
© Institut für Technische Verbrennung